Home>AGB
AGB 2017-05-08T12:56:28+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Die Perspektive GmbH:

I. Leistungen der „Die Perspektive GmbH“
Die Perspektive GmbH vermittelt Haushaltshilfen für die Rund-um-die-Uhr-Betreuung im eigenen Zuhause. Vermittlungsgegenstand ist ein Vertrag über haushaltsnahe Leistungen für Personen, die Unterstützung benötigen, insbesondere ältere Menschen.

Die Leistungen werden durch Mitarbeiter von Kooperationspartnern (Auftragnehmern) erbracht. Bei diesen Kooperationspartnern (Auftragnehmern) handelt es sich um Dienstleistungsunternehmen aus osteuropäischen EU- Beitrittsländern, welche das bei ihnen angestellte Personal in deutsche Familien entsenden. Die Perspektive GmbH selbst beschäftigt keine eigenen Haushaltshilfen. Vertragsverhältnisse über Haushaltsleistungen bzw. Grundpflege können deshalb ausschließlich mit den vermittelten Kooperationspartnern begründet werden. Ein Vertragsverhältnis unmittelbar mit einer angestellten osteuropäischen Haushaltshilfe bzw. Betreuungsperson ist nicht möglich.

Die Perspektive GmbH stellt die Kontakte zwischen den Kooperationspartnern (Auftragnehmern) und den Pflegebedürftigen oder deren Familien her. Weiter übernimmt Die Perspektive GmbH die Vertragsverhandlungen zwischen dem Auftragnehmer und dem Pflegebedürftigen oder dessen Familie. Die Perspektive GmbH steht dem Pflegebedürftigen auf dessen Wunsch während der Vertragslaufzeit freiwillig mit Rat und Tat zur Seite. Ein Rechtsanspruch hierauf besteht jedoch nicht.

II. Vergütung
Für die im Rahmen eines abgeschlossenen Vermittlungsvertrages von Die Perspektive GmbH erbrachten Leistungen hat der Vertragspartner eine Bearbeitungsgebühr von € 535,50 inkl. Mehrwertsteuer pro Jahr zu bezahlen. Die Gebühr wird mit Vertragsabschluß und jeweils 12 Monate später fällig.

Die Abrechnung über die erbrachte Leistung der Haushaltshilfe erfolgt durch den osteuropäischen Vertragspartner direkt.

III. Haftung
Die Perspektive GmbH vermittelt ausschließlich den Kontakt zu einem osteuropäischen Kooperationspartner aus den EU- Beitrittsländern. Leistungsstörungen sind von Die Perspektive GmbH nicht zu vertreten und direkt mit dem osteuropäischen Unternehmen zu klären. Die Perspektive GmbH wird den Pflegebedürftigen bzw. dessen Familie dabei freiwillig unterstützen.

IV. Beendigung des Vertragsverhältnisses
Der Vermittlungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Er endet durch Kündigung oder Tod des Pflegebedürftigen. Er kann von jeder Vertragspartei mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende gekündigt werden. Die Kündigung muß schriftlich erfolgen. Eine sofortige Kündigung aus wichtigem Grund bleibt davon unberührt.

V. Widerrufsrecht
Unser Vertragspartner kann seine schriftliche Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in schriftlicher Form widerrufen.

VI. Gerichtsstand
Gerichtsstand für den Vertrag zwischen den Kooperationspartnern (Auftragnehmern) und dem Pflegebedürftigen bzw. dessen Familie ist Sitz des Auftragnehmers. Ansonsten ist Reinbek Erfüllungsort und Gerichtsstand.